Rettung der Zombies in Europa.

Was ist jetzt mit all den Zombie-Unternehmen zu tun?

Europas Zombiefirmen vermehren sich wie nie zuvor. In Deutschland, einer der wenigen europäischen Volkswirtschaften, die die Viruskrise einigermaßen gut überstanden haben, könnten nach Untersuchungen der Kreditagentur Creditreform bereits geschätzte 550.000 Unternehmen – etwa ein Sechstel der Gesamtzahl – als „Zombies“ eingestuft werden. Ähnlich verhält es sich in der Schweiz. Zombiefirmen sind überhebelte, risikoreiche Unternehmen mit einem Geschäftsmodell, das sich nicht aus sich selbst trägt, da sie ständig neues Geld von neuen Gläubigern sammeln müssen, um bestehende Gläubiger abzuzahlen.

„Rettung der Zombies in Europa.“ weiterlesen