Die Weltbevölkerung im Jahr 2100 nach Ländern

2015 sagten die Vereinten Nationen voraus, dass die Weltbevölkerung bis zum Ende des Jahrhunderts 11 Milliarden überschreiten könnte. Letztes Jahr haben die Vereinten Nationen diese Schätzungen revidiert, aber die Zahlen, die sie vorlegten, lagen immer noch weit über 10 Milliarden. Diese regelmäßigen Projektionen der Vereinten Nationen waren bis jetzt der Status Quo. Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass es ein Bevölkerungsplateau gibt, aber jüngste Untersuchungen des in The Lancet veröffentlichten Instituts für Gesundheitsmetriken und -bewertung (IHME) legen nahe, dass die Zahl der Menschen auf diesem Planeten möglicherweise schon lange vor dem Jahr schrumpft 2100. Hier sehen Sie sich diese komplexen Projektionen genauer an.

Schätzungen der Bevölkerung zwischen UN und IHME

Nach Angaben der Vereinten Nationen wird die Weltbevölkerung im Laufe der Jahre stetig zunehmen: 2030: 8,5 Milliarden 2050: 9,7 Milliarden 2100: 10,9 Milliarden.

Im Gegensatz dazu zeichnet IHME ein anderes Bild. Es wird prognostiziert, dass die Bevölkerung im Jahr 2064 tatsächlich einen Höchststand von 9,7 Milliarden erreichen wird. Auf diesem Weg könnten im Jahr 2100 8,8 Milliarden Menschen leben, ungefähr 2 Milliarden weniger als bisher angenommen. Hinter diesen Unterschieden stehen verschiedene demografische Faktoren – höhere Lebenserwartung, Migrationsraten und niedrigere Fertilitätsraten. Für diesen letzten Faktor wurden auch unabhängige Einflüsse berücksichtigt, einschließlich des Zugangs zu Verhütungsmitteln und des Hochschulabschlusses. Eine sich verändernde Altersstruktur ist auch ein Schlüsselaspekt dieses Übergangs. Bis 2100 wird über ein Viertel der Welt oder fast 2,37 Milliarden 65 Jahre und älter sein. 

Die bevölkerungsreichsten Länder im Jahr 2100

Welche Länder werden sich angesichts all dieser demografischen Veränderungen durchsetzen? Trotz eines allgemeinen Rückgangs der Zahl auf 1,09 Milliarden Menschen im Jahr 2100 rückt Indien in der Bevölkerungsliste vom zweiten auf den ersten Platz vor. 

RankCountryPopulation (2017)RankCountryPopulation (2100E)
#1🇨🇳 China1.4B#1🇮🇳 India1.09B
#2🇮🇳 India1.38B#2🇳🇬 Nigeria791M
#3🇺🇸 U.S.325M#3🇨🇳 China732M
#4🇮🇩 Indonesia258M#4🇺🇸 U.S.336M
#5🇵🇰 Pakistan214M#5🇵🇰 Pakistan248M
#6🇧🇷 Brazil212M#6🇨🇩 DR Congo246M
#7🇳🇬 Nigeria206M#7🇮🇩 Indonesia229M
#8🇧🇩 Bangladesh157M#8🇪🇹 Ethiopia223M
#9🇷🇺 Russia146M#9🇪🇬 Egypt199M
#10🇯🇵 Japan128M#10🇹🇿 Tanzania186M

Die Bevölkerung Indiens und Chinas wird nach der Mitte des Jahrhunderts allmählich schrumpfen – und es wird vorausgesagt, dass Chinas Gesamtbevölkerung bis 2100 um fast die Hälfte auf 732 Millionen sinken wird. Unter der Führung von Nigeria ist Subsahara-Afrika die einzige Region, die fortbestehen wird Wachstum bis zum Ende des Jahrhunderts zu sehen. Tatsächlich werden vier der zehn Länder der Welt, gemessen an der Bevölkerungszahl, in Afrika südlich der Sahara liegen.

Kurz Zusammengefasst:

Eine letzte zu berücksichtigende Frage ist, wie die Bevölkerungsdichte im Jahr 2100 aussehen könnte, wenn sich viel mehr Menschen in denselben Gebieten befinden. Zum Beispiel hat Nigeria mit einer Landfläche zu tun, die fast elfmal kleiner ist als die USA – aber es wird mehr als die doppelte Bevölkerung haben.

Country2100 Pop.Area (Millions, km²/mi²)Population Density per km² (mi²)
🇳🇬 Nigeria791M0.92M km² (0.36M mi²)856.3 (2217.7)
🇮🇳 India1.09B3.29M km² (1.27M mi²)331.6 (858.8)
🇵🇰 Pakistan248M0.88M km² (0.34M mi²)281.2 (728.3)
🇪🇹 Ethiopia223M1.10M km² (0.42M mi²)202.7 (531.0)
🇪🇬 Egypt199M1.01M km² (0.39M mi²)197.0 (510.1)
🇹🇿 Tanzania186M0.95M km² (0.37M mi²)196.3 (508.5)
🇮🇩 Indonesia229M1.90M km² (0.74M mi²)120.2 (311.4)
🇨🇩 DR Congo246M2.35M km² (0.91M mi²)104.9 (271.7)
🇨🇳 China732M9.60M km² (3.70M mi²)76.3 (197.8)
🇺🇸 U.S.336M9.83M km² (3.80M mi²)34.2 (88.5)

Unabhängig davon, wie sich die künftige Bevölkerungszahl entwickelt, ist klar, dass sich diese Schwergewichtsländer in den kommenden Jahrzehnten erheblich verändern werden.

Dieser Artikel ist auf englisch hier erschienen

Das Buch Klimasozialismus – in einer neuen und aktuallisierten Ausgabe jetzt wieder verfügbar.

+++++Erfahren Sie jetzt die ganze Wahrheit, die hinter dem Schwindel des “ vom Menschen verursachten Klimawandels“ steckt.+++++
Das Buch ist ein wahrer Kracher! Dr. Wolfgang Thüne, Meteorologe

Jetzt als e-book für 9,99 € hier erhältlich oder als Taschenbuch für 17,90 Euro über Amazon bestellen

Massenenarmut – Millionen Tote – Niedergang der Kulturen. Was bezweckt der weltweite CO2-Schwindel wirklich? Die aktuallisierte und erweiterte Auflage wurde mit einem neuen Beitrag vom ehemaligen ZDF Wettermann Dr. Wolfgang Thüne ergänzt. Außerdem wird in einigen neuen Beiträgen der Autoren auf die aktuelle Situation und auf den VW Abgas-Skandal näher eingegangen. In memoriam enthält die neue Ausgabe den besonders beachtenswerten letzten Artikel unserer lieben Freundin und Verlegerin Susanne Kablitz
BannerFans.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.